Information

  • Informatik
  • C#
  • If, Loop, Switch

Zurreal.de

Fantasy Art ~ Phantastische Kunst

Fantasy Art ~ Phantastische Kunst

Please click on 'Switch Style'.
The style of the website will change.

Bitte klicken Sie auf 'Switch Style'.
Die Gestaltung der Webseite wird sich ändern.

If else


if (Variable < 0)
{
  Variable = Variable * (-1);
}

else
{
  Variable = Variable + 1;
}

Beispiel: Wenn Variable kleiner als 0, dann multipliziere Variable mit -1. Ansonsten addiere 1 zur Variable. Die geschweiften Klammern können bei nur einer folgenden Anweisung weggelassen werden.


if (Variable < 100)
  if (Variable > 50)
    if (Variable != 75)
    {
      ...
    }

Mehrere verschachtelte if-Anweisungen.


if (Variable < 100 && Variable > 50)
    {
      ...
    }

Eine if-Anweisung mit mehreren Bedingungen.


if (cmdVorgabe.Text == "Alpha")
{
    cmdVorgabe.Text = "Omega";
}
else if (cmdVorgabe.Text == "Omega")
{
    cmdVorgabe.Text = "Alpha";
}

if, else if:
Es wird entweder if oder else if ausgeführt. Nicht beides nacheinander.


Schleifen (Loops)


Zahl = 1;
while (Zahl <= 10)
  {
    Zahl = Zahl + 1;
  }

Kopfgesteuerte Schleife (Durchlauf nur, wenn WHILE zutrifft)
Beispiel: Zahl ist 1. Während Zahl kleiner-gleich 10 ist, addiere 1 zur Zahl.


Zahl = 1;
do
  {
    Zahl = Zahl + 1;
  }
while (Zahl <= 10);

Fußgesteuerte Schleife (min. 1 Durchlauf)
Beispiel: Zahl ist 1. Tue solange 1 zur Zahl addieren, während die Zahl kleiner-gleich 10 ist.


for(int x = 1; x <= 10; x++)
{...}

Zähl-Schleife
Anweisungen im Schleifenrumpf: Variable; Bedingung; Laufzeit. Im Schleifenrumpf kann direkt die benötigte Variable erzeugt werden.


string[] StringArray = {"System", "des", "integrator"};

foreach (string X in StringArray)
{
  txtAusgabe.Text += X;
}

Foreach-Schleife
Im Beispiel wird diese Schleife dreimal durchlaufen, da das Array namens StringArray 3 Strings gespeichert hat. Die String-Variable X wird direkt im Schleifenrumpf erzeugt und ist ein Stellvertreter für jeden gespeicherten Wert des Arrays. Nützlich für Arrays, deren genaue Anzahl der enthaltenen Werte unbekannt ist.
Die Textbox wird "Systemdesintegrator" ausgeben.


Diese Befehle können innerhalb einer Schleife {...} stehen:
Befehl Bedeutung
break; Abbruch der Schleife
continue; Wieder zum Anfang der Schleife

Switch and Case


string Buchstabe = "B";
switch (Buchstabe)
{
  case "A": TextBox.Text = "A";
  break;
  case "B": TextBox.Text = "B";
  break;
  default:  TextBox.Text = "C";
  break;
}


int Zahl = 3;
switch (Zahl)
{
  case 1:
  case 2:  TextBox.Text = "1 und 2";
  break;
  case 3:  TextBox.Text = "3";
  break;
  default: TestVariable++;
  break;
}

Nach dem "case" wird der Wert aufgeführt, nach dem gefragt wird.
"case" funktioniert nicht mit dem Datentyp: double.

case
Ein Fall (case) tritt ein. Es können auch mehr Fälle zutreffend sein.
break
Wenn ein bestimmter "case" eintritt, wird der "switch" unterbrochen.
default
Wenn kein "case" zutrifft, wird "default" aufgerufen. Kann weggelassen werden.